Überspringen zu Hauptinhalt

BP

Das Stoßfänger-Pendel (Bumper Pendulum, BP) ist für die Prüfung von Stoßfängern bei niedriger Geschwindigkeit gemäß den weltweiten Vorgaben wie z.B.: ECE R42 und FMVSS Teil 581 vorgesehen.

Das BP besteht aus einem großen, steifen Rahmen, mit einem Parallelogramm-Gestänge (Pendel) das eine Aufprallmasse trägt. Die benötigte Aufprallmasse am Pendel kann je nach Bedarf eingestellt werden. Es können verschiedene Aufprallgeschwindigkeiten generiert werden, indem das Pendel mit Aufprallmasse mittels einer elektromotorisch gesteuerten Seilwinde in eine gewünschte Auslöseposition gezogen wird. Für die Versuchsdurchführung entriegelt ein Schnellauslösemechanismus das Pendel, das danach mit der definierten Geschwindigkeit auf das Prüfobjekt prallt.

.

Benötigen Sie weitere Informationen?

An den Anfang scrollen