skip to Main Content

Das Modul Pedestrian Protection und Body Block (PPBB) dessen Hochleistungsversion, das Modul Pedestrian Protection High Dynamics Actuator (PP-HDA), ermöglichen sowohl Freiflugtests als auch geführte Aufpralltests.

Das PPBB-Modul wird unter anderem verwendet für:

  • PP EC631/2009 und NCAP (Untere Beinform für Stoßfängerprüfung, obere Beinform für Stoßfängerprüfung und Fronthaubenvorderkantentest, Kopfform für Fronthauben- und Windschutzscheibenprüfung),
  • PS-GTR Flexible Pedestrian Legform Impactor (FlexPLI),
  • R12 Anhang 4 und FMVSS 203 (Body Block für Lenkregelung)
  • R12 Anhang 5 (Kopfform für Lenkregelung),
  • R17, R25 & R80 Anhang 6 Kopfform (linear) für Sitze und Kopfstützen,
  • FMVSS 222 §5.3.1. Kopfform (Schulbus),
  • FMVSS 222 §5.3.2. Knieform (Schulbus),
  • R95 Anhang 8 (Kopfform und Body Block)

Neben den oben erwähnten Prüfungen und Regulierungsanforderungen wird die PP-HDA auch verwendet für:

  • Aktive Motorhaube für Fußgängerschutz und Missbrauchserkennung PDI-1
  • Aktive Motorhaube für Fußgängerschutz und Missbrauchserkennung PDI-2
  • Aktive Motorhaube für Missbrauch (Stahlkugel, kleiner Vogel, Fußball, Basketball, Holzstock, kleines Tier)
taula PPBBiPP-HDA
Back To Top