skip to Main Content

Maßgeschneiderte Umwelttestkammern passend zu Projekten, bei denen Tests unter kontrollierten Umweltbedingungen erforderlich sind. Das Kontrollsystem des Prüfgeräts überwacht die Kontrollfunktionen der Klimakammer, und stellt eine vollständig integrierte Lösung dar. Je nach Anwendung können verschiedene Parameter kontrolliert werden:

  • Temperaturgesteuerte Tests (Wärmekammer zum Konservieren, Einfrieren, Teilfrieren, Erhitzen, zyklische Tests Wärme-Kälte, Wärmeschock oder schnelle Abkühlung).
  • Temperatur und Feuchtigkeit kontrollierende Tests (Klimakammern).
  • Mit Kunstlicht gekoppelte Tests (IR, UV, Solar Vollspektrum)

Die folgenden Kammerarten sind verfügbar:

Kompaktkammern

Innerhalb der Monoblockkammern wird jede Art von Kammer passend zum Prüfstand entwickelt. Diese berücksichtigen verschiedene Integrationsmöglichkeiten, Volumen und Temperaturbereiche sowie die Optimierung der Innenluftzirkulation, Kühlungsleistung und Innenwerkzeuge.

Optionen: hohe Temperaturgradienten, Türverriegelungssystem, Beobachtungsfenster, Wandbohrungen, Luftextraktionssysteme, verstärkte Einsätze, kyogene Ventilverbindung für hohen Kühlgradienten und Kühlsystem in einem unabhängigen Modul.

Spezialtests für die Bestimmung von Verschmutzungs- und Korrosionsindizes in Proben erfordern die folgenden Kammern:
–   Schlammprüfkammer, vorbereitet für Testproben, die in saure oder alkalische Schlämme getaucht werden.
– Salzwasserkammern, vorbereitet für das Eintauchen von Proben in verschiedene Konzentrationen von Natriumchlorid bei verschiedenen Temperaturbereichen.

Modularkammern

Begehbare Kammern, die sich abbauen, vergrößern und mithilfe selbsttragender Tafeln an andere Positionen verschieben lassen. Diese Kammern werden an die Prüfstände angepasst und umfassen somit je nach Test- und Kühlungs-/Erhitzungsbedarf eine große Auswahl an Wanddicken, Bodenarten, Zugangstüren und Ergänzungen.

Optionen: Türspione, Beobachtungsfenster, Druckausgleichsventile, Wandbohrungen, Innenbeleuchtung, Luftablasssysteme und Sicherheitsalarme.

Kälte-Wärme-Generatoren mit/ohne Feuchtigkeitskontrolle

Bei Kammern, die eine weitere Kühlung, Erwärmung und/oder Feuchtigkeitserzeugung erfordern, kann ENCOPIM tragbare Wärme-/Klimatransferanlagen installieren, die mit hilfe von Leitungen in die vorhandene Testkammer angeschlossen werden.

Für jeden besonderen Fall entwirft ENCOPIM die Luftabsaugungs- und Gebläseleitungen mittels biegsamer, wärmeisolierter Schläuche, wodurch der Wärmeverlust optimiert wird.

Back To Top